Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir:

Eine Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung (m/w/d) Gleis 2

Gewünschter Eintrittstermin: 02.01.2020

Die Nordeifelwerkstätten (NEW) sind ein breit aufgestelltes und vielseitiges Unternehmen, das Menschen mit Behinderungen gezielt fördert und Möglichkeiten der Inklusion auf dem Arbeitsmarkt bietet. Getreu dem Leitbild „Der Mensch steht im Mittelpunkt unseres Handelns“ stehen wir für die Werte Integration, Qualität und Nachhaltigkeit.

Gleis 2 ist ein gesonderter Arbeitsbereich für junge Menschen mit Bindungsstörung.

Ihre Aufgaben

  • Planung und Umsetzung von pädagogischen, kreativen und therapeutischen Angeboten 
  • Sicherstellung eines strukturierten Tagesablaufs für die Beschäftigten
  • Anwendung diagnostischer Verfahren zur Ermittlung von Fähigkeiten und Interessen  der Beschäftigten
  • Durchführung von individuellen Bildungsangeboten zur persönlichen Weiterentwicklung der Beschäftigten
  • Planung, Umsetzung und Dokumentation der Entwicklungs- und Lernfortschritte sowie die Fortschreibung der individuellen Förderpläne unter Beteiligung der Beschäftigten
  • Krisenintervention durch individuelle Maßnahmen und persönliche Hilfestellungen
  • Begleitung beim Übergang der Beschäftigten auf den allgemeinen Arbeitsmarkt oder in eine andere weiterführende berufsfördernde Maßnahme

Wir erwarten

  • Abgeschlossene dreijährige Ausbildung im handwerklich-technischen Bereich mit sonderpädagogischer Zusatzqualifikation, alternativ eine Ausbildung im pädagogischen Bereich (Ergotherapeut, Arbeitserzieher oder Arbeitspädagoge)
  • Erfahrungen mit Menschen mit einer psychischen Erkrankung und/oder in der Jugendarbeit von Vorteil
  • Wertschätzende und empathische Arbeitshaltung und sicherer Umgang mit Nähe und Distanz
  • Teamfähigkeit, Durchsetzungsfähigkeit und hohe Belastungsfähigkeit
  • Kenntnisse der Programme Melba, Micos Bevia, UWE4 sind wünschenswert

Wir bieten

  • Ein interessantes Aufgabengebiet in einem zukunftsorientierten Unternehmen
  • Persönliche Entwicklungsperspektiven durch vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote sowie Supervision
  • Gesundheitsmanagement
  • Vergütung in Anlehnung an den TVÖD (SuE)
  • Betriebliche Altersvorsorge (RZVK)

Kontakt


Susanne Schmitz
Lisztstr. 1a
53881 Euskirchen-Kuchenheim
T 02251.777 56-100
s.schmitz@new-eu.de
counter-image